ENERGIETAGE im Dialog

Interview mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Im Interview beantwortet Svenja Schulze u.a. Fragen

  • zu ihren Erwartungen an die Weltklimakonferenz COP24;
  • zur der Deutschlands Rolle als Vorreiter beim Klimaschutz;
  • zu der möglichen Einführung einer CO2-Bepreisung und der einhergehenden Neuausrichtung des deutschen Steuersystems;
  • zu der Aufgabe, klimapolitische Zielerreichung stärker in die Ressortverantwortung von Verkehrs-, Bau- und Landwirtschaftsministerium zu integrieren – mit künftiger finanzieller Eigenverantwortung der Ressorts. In diesem Kontext erläutert die Ministerin auch die Funktion des künftigen Klimaschutzgesetzes;
  • wie im Klimaschutz vom Wissen zum Handeln kommen;
  • ob mehr Ordnungsrecht notwendig wird?

Ausgewählte Antworten

Erwartungen an die Weltklimakonferenz COP24 in Katowice

CO2-Bepreisung und Klimaschutzgesetz in Deutschland

Verantwortung der Bundesressorts für klimapolitische Ziele