Energiepolitische Kernforderungen zur neuen Regierungskoalition

Liebe ENERGIETAGE-Community,

aus welcher Richtung der politische Wind im Energie- und Klimabereich in der kommenden Legislaturperiode weht, ist noch nicht im Detail abzusehen. Um den politischen Entscheidungsprozess öffentlich zu begleiten sowie Gemeinsamkeiten und Differenzen sichtbar zu machen, haben wir Top-Entscheider*innen und Meinungsbildner*innen aus der ENERGIETAGE-Community um ihre drei energiepolitischen Kernforderungen für die nächste Legislaturperiode gebeten.

In den über 30 Stellungnahmen können Sie Positionen der zentralen Akteure der Deutschen Energiewende nachlesen und mitdiskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Eine anregende Lektüre wünscht
Jürgen Pöschk

Lesen Sie die energiepolitischen Forderungen aus den Branchen:

Und Ihre eigenen Forderungen an die neue Regierung?

Was halten Sie von den Statements? Sind Sie positiv überrascht? Enttäuscht? Gelangweilt? Und welche drei Kernforderungen stellen Sie selbst an die neue Regierung? Wir würden uns sehr über Ihre Einschätzung freuen!

Schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail an presse[at]energietage.de und teilen Sie uns Ihre Meinung zu den oben stehenden Kernforderungen an die neue Regierung mit – oder formulieren Sie gleich selbst drei Forderungen!

Teilen Sie uns bitte auch mit, ob wir Ihren Input (ggf. anonym) auf dieser Webseite veröffentlichen und/oder Sie im Kontext dieses Projekts kontaktieren dürfen.

Vielen Dank, wir freuen uns schon auf Ihren Input!