Mo, 07.05.2018.
09:30 - 12:30
Raum F

1.02: Da geht noch mehr

Innovative Lösungsansätze für erfolgreichen Klimaschutz

Zum Auftakt der Berliner ENERGIETAGE stehen aktuellen Fragen der Klima- und Energiepolitik der Bundesregierung, innovative Förderansätze und technologische Entwicklungen sowie die Herausforderungen der Digitalisierung im Mittelpunkt.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
Bild: privat
Moderation
Volker Angres

Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Leiter Umweltredaktion und stellv. Leiter der Hauptredaktion WIRSSUM (Wirtschaft, Recht, Soziales, Service, Umwelt)

Bild: BMU/Sascha Hilgers
Grußwort
Svenja Schulze

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Bundesumweltministerin

Bild: BMWi
Frischer Wind für Wärme und Effizienz: die Förderstrategie des BMWi
Ulrich Benterbusch, MinDirig

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Unterabteilungsleiter

Bild: IZES
Klimaschutz als Chance – vom Ziel her denken
Dr. Michael Brand

Institut für ZukunftsEnergie- und Stoffstromsysteme - IZES gGmbH , Geschäftsführer

Bild: QUANTIC Digital GmbH
Prosumer als Innovationstreiber – Beispiele für Energieinnovationen mit und durch Kunden
Stephan Preuss

QUANTIC Digital GmbH, Geschäftsführer

Bild: co2online/Phil Dera
Klimaschutz: Warum Verbraucher jetzt mehr Digitalisierung fordern sollten
Tanja Loitz

co2online gemeinnützige GmbH, Geschäftsführerin

Bild: co2online/Phil Dera
Sebastian Metzger

co2online gemeinnützige GmbH, Leiter Projektentwicklung, Kooperationen und Research

Bild: DENEFF
It’s a match! Warum Digitalisierung und Klimaschutz ein gutes Paar sind
Martin Bornholdt

Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF), Geschäftsführender Vorstand


Der Anmeldezeitraum ist vorbei. Inhaltlich verantwortlich: