Di, 08.05.2018.
09:30 - 13:00
Raum E

4.01: Smart? Chancen und Risiken der Digitalisierung für den Klima- und Ressourcenschutz

Die Digitalisierung erobert private Haushalte. Wir diskutieren mit Expert*innen und Publikum Handlungsbedarf und -möglichkeiten, diese Entwicklung in umweltfreundliche Bahnen zu lenken.

Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. – BUND
Bild: privat
Moderation
Hanna Gersmann

taz.FUTURZWEI, Chefredakteurin

Bild: Jörg Farys
Begrüßung und Einführung
Antje von Broock

Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. – BUND, Stellvertretende Geschäftsführerin, Abteilungsleiterin Klimaschutz & Energie

Bild: Borderstep Institut
Smarte Rahmenbedingungen für die Einsparung von Energie und anderen Ressourcen bei vernetzten Haushalts-Produkten – Impulspapier im Auftrag des BUND
Dr. Ralph Hintemann

Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gemeinnützige GmbH, Gesellschafter und Senior Researcher

Bild: Borderstep Institut
Simon Hinterholzer

Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit gemeinnützige GmbH, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bild: Privat
Smarte grüne Welt? Digitalisierung und Nachhaltigkeit in privaten Haushalten
Prof. Dr. Tilman Santarius

Technische Universität Berlin, Professor; Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), Leiter der Nachwuchs-Forschungsgruppe „Digitalisierung und sozial-ökologische Transformation”

Bild: Gert Baumbach
Replik I
Dr. Thomas Engelke

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Teamleiter Energie und Bauen

Bild: Bitkom e.V.
Replik II
Robert Spanheimer

Bitkom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., Referent smart grids & smart home

Podiumsdiskussion
Was bedeutet die zunehmende Digitalisierung in privaten Haushalten für die Energiesparpolitik Deutschlands?

Bild: Jörg Farys

Bild: BMWi

Bild: Gert Baumbach

Bild: Bitkom e.V.
Irmela Colaço Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. – BUND, Projektleiterin Energieeffizienz und Energiesparen
Ulrich Benterbusch, MinDirig Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Unterabteilungsleiter
Dr. Thomas Engelke Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Teamleiter Energie und Bauen
Robert Spanheimer Bitkom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., Referent smart grids & smart home

Der Anmeldezeitraum ist vorbei. Inhaltlich verantwortlich: