Di, 08.05.2018.
18:00 - 20:00
Raum B

4.03: Mehr Transparenz für Verbraucher durch Energielabel und Energieausweis?

Voraussichtlich zum Jahreswechsel 2019/2020 wird es auf vielen Haushaltsgeräten ein neues Energielabel geben. Die Veranstaltung soll die zugrunde liegenden Kriterien für die Einstufung und digitale Zugänge zur Kennzeichnung näher beleuchten. Dabei werden die Erfahrungen beim Energieausweis miteinbezogen.

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.
Bild: Lindner
Moderation
Nadine Lindner

Deutschlandfunk, Korrespondentin Hauptstadtstudio

Bild: Gert Baumbach
Begrüßung und Einführung in das Thema
Dr. Thomas Engelke

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Teamleiter Energie und Bauen

Nach den folgenden einzelnen Vorträgen wird es jeweils eine kurze Diskussionsrunde mit den Referent*innen geben.

Neues Energielabel: Warum gibt es ein neues Label und welche Änderungen ergeben sich daraus?
Dr. Floris Akkerman

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Bild: adelphi
Digitale Erweiterung des EU-Energielabels – ist das die Zukunft?
Lena Domröse

adelphi research gemeinnützige GmbH, Projektmanagerin

Bild: VZ RLP
Energieverbrauchskennzeichnung im Gebäudesektor – ein Beispiel aus der Beratungspraxis
Hans Weinreuter

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V., Abteilungsleiter Energie Bauen

Bild: privat
Baufoerderer.de: Transparente Verbraucherinformation zu Förderung und Energieausweis
Franz Michel

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Projektkoordinator „Bauförderer“

Podiumsdiskussion
Was muss sich mit der neuen Kennzeichnung verbessern?

Bild: Lindner
    

Bild: ZVEI e.V.

Bild: VZ RLP

Bild: DENEFF e.V.
Moderation
Nadine Lindner Deutschlandfunk, Korrespondentin Hauptstadtstudio

Werner Scholz ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V., Geschäftsführer der Hausgeräte-Fachverbände
Hans Weinreuter Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V., Abteilungsleiter Energie Bauen
Christian Noll Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF), Geschäftsführender Vorstand

Der Anmeldezeitraum ist vorbei. Inhaltlich verantwortlich: