Mi, 10.06.2020.
14:00 - 15:30

5.02: Chancen nutzen: Der Ausbau grüner Fernwärme als Impuls für Konjunktur und Klimaschutz

 

In Politik und Wissenschaft besteht Einigkeit darüber, dass es staatlicher Konjunkturhilfen bedarf, um eine schnelle Erholung der Wirtschaft im Zuge der Corona-Krise zu gewährleisten. In ihrem Klimaschutzprogramm 2030 hat die Bundesregierung ausgeführt, das die Umstellung von Fernwärmenetzen auf Erneuerbare Energien und Abwärme mit erheblichen wirtschaftlichen Chancen für zahlreiche Wirtschaftszweige verknüpft ist.

Die Veranstaltung bringt Vertreter aus Politik, Wissenschaft und unternehmerischer Praxis zusammen und diskutiert aus verschiedenen Perspektiven die wirtschaftlichen und klimapolitischen Chancen, welche mit dem Ausbau der grünen Fernwärme verknüpft sind.

 

 

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU)
Bild: VKU e.V.
Moderation
Fabian Schmitz-Grethlein

Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, stellv. Abt.-Leiter Energiewirtschaft

Bild: BVEE/Steffi Loos
Dr. Georg Wagener-Lohse

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE), Mitglied des Vorstands

Bild: VKU/Chaperon
Begrüßung
Ingbert Liebing

Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), Hauptgeschäftsführer

Bild: Bundesverband WindEnergie e.V.
Wolfram Axthelm

Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE), Geschäftsführer

Impuls aus der Wissenschaft – Investitionen in die kommunale Infrastruktur als Baustein einer erfolgreichen Konjunkturpolitik?
Dr. Ulrike Lehr

Gesellschaft für Wirtschaftliche Strukturforschung mBH, Bereichsleitung Energie und Klima

Bild: privat
Fitmachen für die Zukunft (1) – Grüne Fernwärme in Wiesbaden
Dr. Ulrich Schneider

ESWE Versorgungs AG, Leiter Erneuerbare Energien/Energieeffizienz

Fitmachen für die Zukunft (2) – Solare Fernwärme in Ludwigsburg-Kornwestheim
Martin Klein

Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim GmbH, Teamleiter Wärme

(angefragt)

Podiumsdiskussion: Fernwärme und Konjunkturpolitik – Passt das zusammen?
Moderation

Bild: VKU e.V.

Bild: BVEE/Steffi Loos
Fabian Schmitz-Grethlein Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), Bereichsleiter Energiesystem und Energieerzeugung, stellv. Abt.-Leiter Energiewirtschaft
Dr. Georg Wagener-Lohse Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE), Mitglied des Vorstands

Bild: BMWi

 

Bild: VKU e.V.

Bild: Bundesverband WindEnergie e.V.
Thorsten Herdan Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Leiter Abteilung II (Energiepolitik – Wärme und Effizienz)
Christian Pegel Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung
Michael Wübbels Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), Stellvertretender Hauptgeschäftsführer
Wolfram Axthelm Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE), Geschäftsführer

Herr Pegel angefragt


kostenfrei, Anmeldung erforderlich, inhaltliche Fragen an:
Jan Wullenweber, Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU), 030 585 803 88, wullenweber@vku.de
Nils Weil (BEE)
030 275 817 013
nils.weil@bee-ev.de