Do, 04.06.2020.
10:30 - 12:00

5.05: Wärmepumpen-Systeme für Mehrfamilienhäuser im Bestand

Online-Workshop zum Projekt LowEx-Bestand

Im Workshop werden Lösungen zur nachhaltigen Beheizung von Mehrfamilien-Bestandsgebäuden mit Wärmepumpen vermittelt und online mit den Teilnehmenden diskutiert. Im Fokus stehen die heute durch Kombination von Hüll-Sanierung und LowEx-Systemen erreichbaren Primärenergie- und CO2-Einsparungen und die Perspektive bis zum Jahr 2050. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Projekt Smartes Quartier Karlsruhe-Durlach, in dem aktuell ein innovatives Energiekonzept für fünf Bestandsgebäude mit insgesamt 175 Wohneinheiten umgesetzt wird.

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg – INATECH
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Bild: privat
Moderation
Prof. Andreas Wagner

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Leiter des Fachgebietes Bauphysik & Technischer Ausbau

Dr. Ferdinand Schmidt

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Leiter der Forschungsgruppe "Energie- und Gebäudetechnologie"

Bild: Fraunhofer ISE
Perspektiven und Hemmnisse für Wärmepumpen im Mehrfamilienhaus-Bestand – Der Projektverbund »LowEx-Bestand« im Kontext der Transformation des Energiesystems
Prof. Dr. Hans-Martin Henning

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Institutsleiter; Fraunhofer-Allianz Energie, Sprecher

Bild: Privat
Einsparung von Primärenergie, CO2-Emissionen und Betriebskosten durch Wärmepumpen in Mehrfamilienhäusern
Dr. Stefan Hess

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg – INATECH, Gruppenleiter

Bild: Fraunhofer ISE
Dr. Constanze Bongs

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Gruppenleiterin Gebäudesystemtechnik

Bild: Privat
Projekt »Smartes Quartier Karlsruhe-Durlach« – Wärmepumpen für ein energieeffizientes und wirtschaftliches Energiekonzept
Dr. Manuel Lämmle

Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Projektleiter


Die Anmeldung ist in Kürze möglich. Inhaltlich verantwortlich: