Mi, 10.06.2020.
10:30 - 12:00

5.06: Die Heizungsindustrie als Teil der grünen Transformation

Der globale Wärmemarkt befindet sich angesichts der Herausforderung Klimaneutralität im Wandel. Wärmepumpen nehmen eine Schlüsselrolle bei der grünen Transformation im Gebäudebereich ein, denn sie verbinden hohe Effizienz mit der Nutzung erneuerbarer Energien. Wie andere Industriezweige befindet sich auch die deutsche Heizungsindustrie als wichtige Mittelstandsbranche in einem tiefgreifenden Transformationsprozess. Die Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) hat sich in einer industriepolitischen Studie mit der Fragestellung befasst, welche Weichenstellungen für den Heimatmarkt Deutschland notwendig sind, damit die Heizungsindustrie ihre aktuelle Technologieführerschaft halten und Arbeitsplätze sichern kann.

Die sich an die Studienvorstellung anschließende Diskussionsrunde widmet sich den politischen Handlungserfordernissen und ordnet die Situation der Heizungsindustrie in aktuelle Fragen zur grünen Transformation („Green Deal“) sowie zur Konjunkturpolitik nach der Corona-Krise ein.

Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V.
PricewaterhouseCoopers GmbH
Bild: BWP
Moderation
Dr. Martin Sabel

Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.V., Geschäftsführer

Bild: Claudia Zurlo Photography/PWC
Chancen und Risiken für die deutsche Heizungsindustrie im globalen Wettbewerb
Dr. Volker Breisig

PricewaterhouseCoopers GmbH, Partner Energy & Utilities Consulting

Podiumsdiskussion
Die Heizungsindustrie als Teil der grünen Transformation

Bild: Claudia Zurlo Photography/PWC

Bild: Stiebel Eltron

Bild: Viessmann Deutschland

 

Bild: Detlef Eden

Bild: BMWi
Dr. Volker Breisig PricewaterhouseCoopers GmbH, Partner Energy & Utilities Consulting
Dr. Kai Schiefelbein STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Geschäftsführer (COO)
Dr. Frank Voßloh Viessmann Werke GmbH & Co. KG, Geschäftsführer (COO)
Ingrid Nestle, MdB Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/die Grünen, MdB
Dr. Matthias Deutsch Agora Energiewende, Senior Associate
Dr. Axel Bree Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Leiter des Referates Industriepolitische Aspekte der Energieversorgung, Energiebesteuerung, Ökodesign

(weitere Podiumsteilnehmer folgen)


kostenfrei, Anmeldung erforderlich, inhaltliche Fragen an: