6.06: Wie werden Industrie & Mittelstand in EU & Deutschland klimaneutral?

Wirtschaftspolitik im Spannungsbogen von CO₂-(Mindest-)Preisen, Kohleausstieg und Grenzausgleich

Die EU-Kommission will mit ihrem „Green Deal“ eine effektive CO2-Bepreisung in der gesamten Wirtschaft gewährleisten. Mit einem CO2-Grenzausgleich für ausgewählte Sektoren soll das Risiko der Verlagerung von CO2-Emissionen vermindert werden. Gleichzeitig will sich die Bundesregierung mit dem Klimaschutzprogramm 2030 auf EU-Ebene für einen moderaten CO2-Mindestpreis in den Sektoren Energie und Industrie einsetzen. Ab 2021 soll in Deutschland ein Festpreis-Emissionshandel auch für Wärme und Verkehr gelten.

Wie werden europäische und deutsche Industrie & Mittelstand klimaneutral? Was sagen Industrie und Mittelstand zu einem CO2-Mindestpreis? Wie beeinflusst der Kohleausstieg die CO2-Preisdebatte? Wie kann ein Grenzausgleich funktionieren?

Die Veranstaltung diskutiert dies und mehr.

CO2 Abgabe e.V.
Bild: Saskia Schütt
Moderation
Ulf Sieberg

CO2 Abgabe e.V., Geschäftsstellenleiter Berlin

Bild: CO2 Abgabe e.V.
Begrüßung und Einführung
Dr. Jörg Lange

CO2 Abgabe e.V., Geschäftsführender Vorstand

Bild: MCC
#Startup für eine klimafreundliche Transformation: Was haben wir, was brauchen wir und wie gestalten wir den Rahmen von Unternehmen im internationalen Wettbewerb? – Speed pitch aus Wissenschaft & Praxis
Dr. Brigitte Knopf

Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change gGmbH, Generalsekretärin

Rachel King

Britische Botschaft Berlin, Leiterin der EU- und Wirtschaftsabteilung

Zwischen marktbasierten Instrumenten und Kontrollmechanismen: Wie werden die EU und Deutschland klimaneutral? – These und Argument
Stefanie Hiesinger

Europäische Kommission, Mitglied im Kabinett des Vize-Präsidenten der Europäischen Kommission Frans Timmermans für den Europäischen Grünen Deal

Dr. Ulrich Nussbaum

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Staatssekretär

Prof. Dr. Lars-Hendrik Röller

Bundeskanzleramt, Leiter der Abteilung Wirtschafts-, Finanz- und Energiepolitik

(Alle angefragt)

Welche Rahmenbedingungen brauchen Mittelstand und Industrie, um klimaneutral produzieren zu können? - Kurzimpulse
Tilmann Schwencke

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Abteilungsleiter Strategie und Politik

Bild: Saskia Schütt
Zusammenfassung und Ausblick
Ulf Sieberg

CO2 Abgabe e.V., Geschäftsstellenleiter Berlin


Die Anmeldung ist in Kürze möglich. Inhaltlich verantwortlich: