7.08: BENE – Berliner Klima- und Umweltschutzprojekte mit europäischer Unterstützung

BENE (Berliner Programm für nachhaltige Entwicklung) setzt mit EFRE-Mitteln Klima- und Umweltschutzprojekte in Berlin mit einem Gesamtvolumen von über 274 Mio. € um. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über Erreichtes, stellt erfolgreiche Projekte vor, Vertreter:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung diskutieren das BENE-Folgeprogramm für die nächste EU-Förderperiode 2021 – 2027.

Berliner Impulse
Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bild: Die Hoffotografen GmbH
Begrüßung und Einführung
Stefan Tidow, Staatsekretär

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Staatssekretär

Bild: B.&S.U. mbH
BENE – Ziele und Erreichtes
André Butz

B.&S.U. Beratungs- und Service-Gesellschaft Umwelt mbH, Geschäftsführer

Highlights aus BENE

Berliner Gebäude effizient saniert
Dagmar Lüttkopf

BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH

Umfassende Schulsanierung
Hendrika Thönnissen

Freie Waldorfschule am Prenzlauer Berg

Bild: privat
Berliner Feuerwehr
Marko Unglaube

Berliner Feuerwehr, Sachbearbeiter Planung und Beschaffung von Fahrzeugen <7,5 t

Jens Klink

Berliner Feuerwehr

Bild: privat
BENE-Folgeprogramm ab 2021 - Rahmenbedingungen
Sybille Schultz-Hüskes

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Leitung des Referats Umweltpolitik und Umweltförderung

Podiumsdiskussion
Ausgestaltung des BENE-Folgeprogramms

Bild: Janine Escher

Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Bild: Prof. Dr. Birgit Müller

Bild: Berlin Partner

Bild: Fotocenter Frohnau
Prof. Dr. Volker Quaschning HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Professor für Regenerative Energiesysteme
Maren Schellenberg Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Bezirksstadträtin für die Abteilung Immobilien, Umwelt und Tiefbau
Prof. Dr. Birgit Müller HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Prof. und aktuelle VP Lehre
Thomas Meißner Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Abteilungsleiter Mobilität, Energie, Innovation; Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Clustermanager Verkehr, Mobilität, Logistik
Dr. Karin Gerner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Referentin für Umweltförderung

kostenfrei, Anmeldung erforderlich, inhaltliche Fragen an: