Mo, 20.05.2019.
09:45 - 12:45

1.02: Wenn nicht jetzt – wann dann?

Die Vision 2050 für den Klimaschutz

Zum Auftakt der Berliner ENERGIETAGE richtet sich der Blick auf die deutschen Klimaschutzziele und ihre Umsetzung. Beiträge aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zeigen, Klimaschutz gelingt nur gemeinsam.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)
Bild: privat
Moderation
Volker Angres

Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Leiter der Senderedaktion Umwelt

Bild: BMU/Sascha Hilgers
Grußwort
Svenja Schulze

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Bild: BMWi
Der Klimaschutzbeitrag der Wirtschafts- und Energiepolitik
Thorsten Herdan

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Leiter Abteilung II (Energiepolitik – Wärme und Effizienz)

Bild: Öko-Institut
Deutschlands Klimaschutzziele und ihre Folgewirkungen
Dr. Katja Schumacher

Öko-Institut e.V., Stv. Leiterin Bereich Energie & Klimaschutz (Berlin)

Bild: Öko-Institut
Julia Repenning

Öko-Institut e.V., Stv. Leiterin Bereich Energie & Klimaschutz (Berlin)

Bild: Christian Kruppa
„Klimapfade für Deutschland“ – Zwischen politischer Ambition und wirtschaftlicher Umsetzung
Dr. Carsten Rolle

Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI), Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik; Weltenergierat – Deutschland e.V., Geschäftsführer

Bild: www.stiftung2grad.de
Neues. Handeln. 2°-Wirtschaft
Martin Kaul

Stiftung 2° – Deutsche Unternehmer für Klimaschutz, Büroleiter & Referent Klima- und Energiepolitik

Bild: co2online
Leben im energieeffizienten Haus: Praxisbeispiele aus der Kampagne „Mein Klimaschutz“
Sophie Fabricius

co2online gemeinnützige GmbH, Leiterin Kampagnen


Kostenfrei, Anmeldung erforderlich, inhaltliche Fragen an: