Mo, 20.05.2019.
18:00 - 20:00

6.02: Energieeffizient wohnen im Alter

Ansätze zur Aktivierung der Zielgruppe 60plus

Über die Hälfte der Eigenheimbesitzer*innen in Deutschland ist 60 Jahre und älter. Wie kann diese Zielgruppe motiviert werden, das eigene Haus energieeffizient zu sanieren und zu nutzen?

co2online gemeinnützige GmbH
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH
Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (gemeinnützig)
Bild: co2online/Marc Beckmann
Moderation
Sebastian Metzger

co2online gemeinnützige GmbH, Mitglied der Geschäftsleitung

Bild: Jürgen May
Energieeffizient wohnen im Alter – (k)ein Thema für ältere Hauseigentümer*innen?
Dr. Immanuel Stieß

Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) GmbH

Bild: energiekonsens
Unser Haus: effizient, komfortabel, sicher – ein integrierter Beratungsansatz in der Praxis
Ulrich Pollkläsener

Bremer Energie-Konsens GmbH, Projektmanager

Bild: IÖW
Dr. Julika Weiß

Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (gemeinnützig), Stellvertretende Leiterin des Forschungsfelds Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz

SPOTLIGHT Kurzinterviews: Ansätze aus der Praxis

Bild: Öko-Institut
Flächen- und energiesparende Optionen für das Wohnen im Alter
Dr. Corinna Fischer

Öko-Institut e.V., Senior Researcher Produkte & Stoffströme

Bild: VZ NRW e.V.
Energieeffizient und barrierefrei sanieren für mehr Komfort im Alter
Elisabeth Mertens

Verbraucherzentrale NRW e.V., Referentin für barrierefreies Bauen

SPOTLIGHT Kurzinterviews: Politik & Förderung

Bild: BMUB
Bedürfnisgerecht sanieren im Alter – Möglichkeiten aus Sicht der Politik
Dr. Joachim Seeger

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), Referatsleiter SW II 2 Wohnen im Alter, Baukindergeld, Wohnungsgenossenschaften, Energetische Stadtsanierung

Altersgerecht sanieren – welche Impulse kann die Förderung geben?
Manuela Strauch

KfW Bankengruppe

(Manuela Strauch angefragt)


Kostenfrei, Anmeldung erforderlich, inhaltliche Fragen an: