Mi, 22.05.2019.
09:30 - 12:30
Raum E

6.08: Das Effizienzhaus (mit dem) Plus

Von der Marktreife zur Marktbreite?

Zahlreiche Modellprojekte im Effizienzhaus Plus Netzwerk haben die Marktreife des Standards belegt. Nun stellt sich die Frage nach der Breitenanwendung am deutschen Markt. Dazu werden vergleichende Erkenntnisse mit weiteren aktuellen nationalen und internationalen Forschungsprojekten gezogen und mit dem Publikum diskutiert.

Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen (IKzB)
ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH
Bild: ZEBAU GmbH
Moderation
Peter-M. Friemert

ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH, Geschäftsführer

Bild: BMI
Begrüßung
Peter Rathert, Ministerialrat

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), Referatsleiter

Forschungsprojekt: Kostengünstiger und zukunftsfähiger Geschosswohnungsbau im Quartier
Sabine Djahanschah

Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Leitung Projektgruppe “Bauen, Quartiersentwicklung, Kulturgüterschutz“

Bild: privat
Vorstellung der Projektergebnisse
Dr. Burkhard Schulze Darup

schulze darup & partner architekten, Inhaber

Bild: Schulz/Fraunhofer IBP
CoNZEBs: Vorschläge zur Kosteneinsparung beim Planen und Bauen
Hans Erhorn

Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Principal Adviser

Bild: privat
Das Effizienzhaus Plus in Australien – ein Beitrag gegen den Klimawandel
Gabriele Sartori

FutureCarbon Australia, Director

Bild: BMI
Energieeffizientes Bauen – Aktuelles zur Förderung und zur ordnungsrechtlichen Entwicklung
Peter Rathert, Ministerialrat

Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), Referatsleiter

Abschlussdiskussion
Das Effizienzhaus (mit dem) Plus – von der Marktreife zur Marktbreite?

Bild: ZEBAU GmbH
    

Bild: BMI

 

Bild: privat

Bild: privat

Bild: Schulz/Fraunhofer IBP
Moderation
Peter-M. Friemert ZEBAU - Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH, Geschäftsführer

Peter Rathert, Ministerialrat Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), Referatsleiter
Sabine Djahanschah Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Leitung Projektgruppe “Bauen, Quartiersentwicklung, Kulturgüterschutz“
Dr. Burkhard Schulze Darup schulze darup & partner architekten, Inhaber
Gabriele Sartori FutureCarbon Australia, Director
Hans Erhorn Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Principal Adviser

Der Anmeldezeitraum ist vorbei. Inhaltlich verantwortlich: