Fr, 23.04.2021

11:30 - 13:00

Online

Zoom Meeting


Klimaschädliche Subventionen umbauen – Win-win für Klimaschutz und Staatshaushalt

Der Abbau klimaschädlicher Subventionen ist kurz- bis mittelfristig umsetzbar und für den Klimaschutz von zentraler Bedeutung. Die vielfältigen Fehlanreize bei bestehenden Subventionen stehen der ökologischen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft entgegen und belasten gleichzeitig den Bundeshaushalt in Milliardenhöhe.

Gemeinsam mit Vertretern*innen aus Politik und Gesellschaft diskutieren wir darüber, wie ein Umbau klimaschädlicher Subventionen in Deutschland sozialverträglich gelingen kann, welche Verteilungswirkungen er hat und welche Potenziale er für den Klimaschutz und für den Bundeshaushalt birgt.


  • Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS)
      • Moderation
        Carolin Schenuit, Swantje Fiedler

        Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS), Geschäftsführende Vorständin

      • Klimaschädliche Subventionen: Großbaustelle der Klima- und Fiskalpolitik
        Hans Eichel

        Bundesministerium der Finanzen, Bundesfinanzminister a.D.

      • Was bringt der Subventionsabbau?
        Swantje Fiedler

        Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS), Wissenschaftliche Leiterin


        Wo hakt's? Politische Perspektiven auf den Subventionsumbau

          Moderation
          Carolin Schenuit, Swantje Fiedler Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft e.V. (FÖS), Geschäftsführende Vorständin

          Rüdiger Kruse, MdB CDU/CSU-Bundestagsfraktion
          Frederik Moch Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB), Abteilungsleiter Struktur-, Industrie- und Dienstleistungspolitik
          Sven-Christian Kindler, MdB Bundestagsfraktion BÜNDNIS 90/Die Grünen
          Daniela Kluckert, MdB FDP-Bundestagsfraktion

        Energietage-Event #1.14

        Inhaltliche Fragen an: