Mi, 04.05.2022

15:30 - 17:30

Vor Ort

Raum D


Viel frischer Wind im Emissionshandel

Es tut sich viel zum Thema Emissionshandel: Die EU-Kommission hat ein Paket zur Verschärfung der Klimaziele vorgelegt. Der bestehende EU-Emissionshandel für die Industrie und die Energiewirtschaft soll reformiert werden und ein zusätzliches Emissionshandelssystem für Gebäude und Straßenverkehr wird vorgeschlagen. Der deutsche nationale Emissionshandel ist seit mittlerweile einem Jahr implementiert und mit der neuen Bundesregierung ist zusätzlicher Schwung in die Klimapolitik gekommen. Und in China ist der größte Kohlenstoffmarkt der Welt gestartet. Wo stehen wir? Wie geht es weiter? Ausgewählte Expert*innen werden Sie mit Vorträgen informieren und anschließend mit Ihnen diskutieren

  • Öko-Institut e.V.
      • Moderation
        Dr. Katja Schumacher

        Öko-Institut e.V., Stv. Leiterin Bereich Energie & Klimaschutz (Berlin)

      • Christian Nissen

        Öko-Institut e.V.

      • Aktuelles aus Berlin und Brüssel
        Steffen Schlömer

        Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Referent

      • Rückblick auf den EU-Emissionshandel und zum BEH
        Christoph Kühleis

        Umweltbundesamt (UBA), Fachgebietsleiter V 3.3 - Ökonomische Grundsatzfragen des Emissionshandels, Monitoring, Auswertungen

      • Emissionshandel weltweit: Aktuelle Entwicklungen in ausgewählten Ländern
        Theresa Wildgrube

        adelphi research gemeinnützige GmbH, Senior Advisor

      • Frischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-Ebene
        Dr. Felix Christian Matthes

        Öko-Institut e.V., Forschungskoordinator Energie- und Klimapolitik, Energie & Klimaschutz
        Nationaler Wasserstoffrat, Mitglied

      • Moderation
        Dr. Katja Schumacher

        Öko-Institut e.V., Stv. Leiterin Bereich Energie & Klimaschutz (Berlin)

      • Christian Nissen

        Öko-Institut e.V.

      • Aktuelles aus Berlin und Brüssel
        Steffen Schlömer

        Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), Referent

      • Rückblick auf den EU-Emissionshandel und zum BEH
        Christoph Kühleis

        Umweltbundesamt (UBA), Fachgebietsleiter V 3.3 - Ökonomische Grundsatzfragen des Emissionshandels, Monitoring, Auswertungen

      • Emissionshandel weltweit: Aktuelle Entwicklungen in ausgewählten Ländern
        Theresa Wildgrube

        adelphi research gemeinnützige GmbH, Senior Advisor

      • Frischer Wind für den Emissionshandel – National und auf EU-Ebene
        Dr. Felix Christian Matthes

        Öko-Institut e.V., Forschungskoordinator Energie- und Klimapolitik, Energie & Klimaschutz
        Nationaler Wasserstoffrat, Mitglied

          Moderation
          Dr. Katja Schumacher Öko-Institut e.V., Stv. Leiterin Bereich Energie & Klimaschutz (Berlin)
          Christian Nissen Öko-Institut e.V.


        Energietage-Event #2.15

        Inhaltliche Fragen an:

        Ihre Vorauswahl

        Sie haben
      • 0
      • Veranstaltungen ausgewählt.
        • Die Merkliste ist leer
        Buchung abschließen

        Zum Gesamtprogramm

        Einloggen


        Hier können Sie sich zur Energietage-Community registrieren.

        Navigation