Do, 22.04.2021

13:30 - 15:00

Online

Zoom Webinar


Wie bekommen wir die Windenergie wieder auf die Füße?

Lösungen für Flächenverfügbarkeit, Artenschutz, Genehmigungsrecht

Auf dem Weg zur Klimaneutralität wird die Windenergie zur wichtigsten Energiequelle in Deutschland. Der Ausbau der Windenergie an Land ist in den letzten drei Jahren jedoch massiv eingebrochen. Insbesondere ein Mangel an verfügbaren Flächen, ein Zielkonflikt mit dem Artenschutz und Hemmnisse im Genehmigungsrecht sind hierfür verantwortlich. In unserer Veranstaltung stellen wir regulatorische Lösungsvorschläge, um diese drei zentralen Hemmnisse zu überwinden vor und diskutieren diese mit Praktikern und Experten.

  • Stiftung Klimaneutralität
      • Moderation
        Rainer Baake

        Stiftung Klimaneutralität, Direktor

      • Ausbau der Windenergie: Lösungsansätze gegen den Stillstand
        Rainer Baake

        Stiftung Klimaneutralität, Direktor

      • Lösungsansatz zur Vereinbarkeit von Windenergieausbau und Artenschutz
        Dr. Marc Reichenbach

        ARSU Arbeitsgruppe für regionale Struktur- und Umweltforschung, Geschäftsführer


        Podiumsdiskussion zu Lösungsvorschlägen für den Ausbau der Windenergie an Land

        (Maxelon ist angefragt)

          Moderation
          Rainer Baake Stiftung Klimaneutralität, Direktor

          Lothar Schulze Windwärts Energie GmbH, Leiter Politik; Wirtschaftsverband Windkraftwerke e.V., Vorsitzender
          Prof. Kai Niebert Deutscher Naturschutzring, Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzorganisationen (DNR) e.V., Präsident
          Silvia Bender, StS Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg, Staatssekretärin

        Energietage-Event #4.01

        Inhaltliche Fragen an:

        Martin Weiß, Stiftung Klimaneutralität, martin.weiss@stiftung-klima.de, 015792340054