Mi, 04.05.2022

11:00 - 12:30

Online

YouTube


Digital | Wirtschaftsstandort Deutschland - Auf dem Weg zu netto null CO₂-Emissionen

Welche Beiträge leistet die Mineralölbranche?

Die Bundesregierung strebt bis 2045 netto null CO₂-Emissionen an. Die Mineralölbranche unterstützt sie bei diesem Ziel und wird am Ende des Prozesses keine Mineralölwirtschaft mehr sein. Mit innovativen Technologien und Know-how treibt sie die Transformation der Energieversorgung voran: Raffinerien entwickeln sich zu Produzenten und Konsumenten von CO₂-neutralem Wasserstoff, Tankstellen werden Mobilitäts-Hubs mit e-Ladepunkten und Wasserstoff-Zapfsäulen; dazu kann der Flug-, Schiffs- und Schwerlastverkehr sowie die chemische Industrie mit alternativen „Fuels“ und Vorprodukten dekarbonisiert werden. Auf welche politischen Weichenstellungen kommt es jetzt an, damit die Branche die Erreichung der Klimaziele zügig voranbringen kann?

  • en2x-Wirtschaftsverband Fuels und Energie e. V.
      • Moderation
        Alexander von Gersdorff

        en2x-Wirtschaftsverband Fuels und Energie e. V., Pressesprecher und Leiter Öffentlichkeitsarbeit

      • Key-Note: Den Wandel mitgestalten - Herausforderung Energiewende
        Adrian Willig

        en2x-Wirtschaftsverband Fuels und Energie e. V., Hauptgeschäftsführer

      • Impuls I: Fuels - TotalEnergies Raffinerie Mitteldeutschland
        Thomas Behrends

        TotalEnergies Raffinerie Mitteldeutschland GmH, Geschäftsführer

      • Impuls II: Chemische Grundprodukte
        Detlev Wösten

        H&R Gruppe, Mitglied der Geschäftsführung & Chief Sustainability Officer

      • Moderation
        Alexander von Gersdorff

        en2x-Wirtschaftsverband Fuels und Energie e. V., Pressesprecher und Leiter Öffentlichkeitsarbeit

      • Key-Note: Den Wandel mitgestalten - Herausforderung Energiewende
        Adrian Willig

        en2x-Wirtschaftsverband Fuels und Energie e. V., Hauptgeschäftsführer

      • Impuls I: Fuels - TotalEnergies Raffinerie Mitteldeutschland
        Thomas Behrends

        TotalEnergies Raffinerie Mitteldeutschland GmH, Geschäftsführer

      • Impuls II: Chemische Grundprodukte
        Detlev Wösten

        H&R Gruppe, Mitglied der Geschäftsführung & Chief Sustainability Officer

        Expertentalk mit den Impulsgebern

          Detlev Wösten H&R Gruppe, Mitglied der Geschäftsführung & Chief Sustainability Officer
          N.N.

          Diskussionsrunde: Wie werden alternative Fuels und chemische Grundprodukte zum Business-Case? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig?

            Moderation
            Alexander von Gersdorff en2x-Wirtschaftsverband Fuels und Energie e. V., Pressesprecher und Leiter Öffentlichkeitsarbeit

            Volker Ebeling Mabanaft GmbH & Co. KG, Senior Vice President New Energy, Chemical and Gas
            Johannes Daum NOW GmbH, Bereichsleiter, Wasserstoff, alternative Kraftstoffe und Brennstoffzelle
            Melanie Form Aviation Initiative for Renewable Energy in Germany e.V., Mitglied des Vorstands
            Bernd Westphal, MdB SPD-Bundestagsfraktion, Sprecher, Arbeitsgruppe Wirtschaft

          Energietage-Event #5.10

          Inhaltliche Fragen an:

          Lutz Mertens, en2x, lutz.mertens@en2x.de

          Ihre Vorauswahl

          Sie haben
        • 0
        • Veranstaltungen ausgewählt.
          • Die Merkliste ist leer
          Buchung abschließen

          Zum Gesamtprogramm

          Einloggen


          Hier können Sie sich zur Energietage-Community registrieren.

          Navigation