Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)

Erneuerbare Energien | Erneuerbare | saubere Energie | Windenergie | Bioenergie | Wasserkraft | Solarenergie | Geothermie | Pellet | Energiepolitik | Wärmewende | Wärmeversorgung | Kälteversorgung | Wärmepolitik | Gebäudesektor | Wärmesektor | Netzinfrastruktur | Sektorenkopplung | Sektorkopplung | Solarthermie | Wärmepumpe | Holzenergie | Biogas | EnEV | Energieeinsparverordnung | Gebäudeenergiegesetz | Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz | KWK | Fernwärme | Nahwärme | CO2-Preis | Kohlenstoffmarkt | Energiewende | Energie | Klima | Klimaschutz | Effizient Erneuerbar
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)

Wir befinden uns mitten im grundlegenden Umbau unserer Energieversorgung: Die alten Energieträger Kohle, Öl, Gas und Uran laufen aus. Sie werden abgelöst von den Erneuerbaren Energien aus Sonne, Wind, Wasser, Biomasse und Geothermie. In absehbarer Zeit werden die Erneuerbaren unsere gesamte Energieversorgung stellen. Eine der zentralen Herausforderungen liegt dabei in der Dekarbonisierung der Wärme- und Kälteversorgung. Mit unseren Veranstaltungen auf den Berliner ENERGIETAGEN, oft in Kooperation mit anderen Verbänden, bringen wir den neusten Stand von Wissenschaft und Praxis in die interessierte (Fach-)Öffentlichkeit, beleben die politische Debattenkultur mit innovativen Gesprächsformaten und treiben den Diskurs zum Gelingen der Energiewende in wesentlichen Themenbereichen wie der Sektorenkopplung, dem Umbau der Infrastruktur und Digitalisierung voran. Wir diskutieren am Puls der Zeit und scheuen auch vor Denkverboten und unangenehmen Wahrheiten nicht zurück.

Invalidenstraße 91 , 10115 Berlin

Ansprechpartner*innen

Allgemein
Alexander Karasek
030 / 275 817 015
Allgemein
Irene Behringer
030 / 275 817 016

Referent*innen

Auf den Energietagen 2017:

Vortragsveranstaltung mit Diskussion
2.08: Sektorkopplung: Strom – Mobilität – Wärme

Sektorenkopplung – Infrastruktur – Preise

Die Dekarbonisierung der Wärme- und Kälteversorgung ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Aber welche Antworten haben Politik, Ministerien, Unternehmen und Verbände im Jahr der Bundestagswahl auf diese?

Mit:                                  

Fr, 05.05.2017 | 09:30 - 13:00 | Raum F