Energietage 2018 fanden statt vom 7. bis zum 9. Mai – Hintergrundinformationen und Rückblick finden Sie hier!

Bild: Rolf Schulten

Die #Energietage in Berlin sind seit 1999 die Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland. Unter dem Dach des Großkongresses finden jährlich zwischen 50 und 60 Einzelkongresse, Tagungen und Workshops statt, die durch unterschiedliche Institutionen aus den Sektoren Energie, Bauen, Wohnen, Klimaschutz und Umwelt durchgeführt werden. Zu den Mitveranstalterinnen der Energietage zählen mehrere Bundesministerien, zahlreiche Dach-, Bundes- und Umweltverbände relevanter Branchen, Energiedienstleister, Wissenschaftseinrichtungen, öffentliche Einrichtungen sowie sonstige Institutionen, die den Energiewende-Diskurs in Deutschland und auf EU-Ebene mitgestalten. Jährlich kommen auf diese Weise über 200 Stunden Tagungsprogramm mit über 300 hochkarätigen und qualifizierten Referent*innen zusammen.

Aktuelles

Energietage 2019 vom 20. bis 22. Mai in Berlin

26.06.2018

Merken Sie sich schon einmal den Termin der kommenden Energietage im Kalender vor. Die Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland feiert 20-jähriges Bestehen und wird hierzu einige ganz besondere Programmpunkte für Sie mitbringen. Stattfinden wird der Großkongress mit angeschlossener Fachmesse vom 20. bis zum 22.05.2019 im Ludwig-Erhard-Haus Berlin. Institutionen, die sich am Programm beteiligen wollen, können sich gerne schon einmal vormerken lassen.

Weiterlesen

Mehr Tempo in der Energiewende: ENERGIETAGE 2018 zwischen Zielkonflikten und Lösungsansätzen

09.05.2018

Drei Tage intensiver Debatten der Energiewende in Deutschland: Mehr als 350 Referent*innen diskutierten in 57 Einzelkongressen, Podien und Workshops Rahmenbedingungen und aktuelle Trends. Die Veranstaltungen, zu denen sich knapp 10.000 Teilnehmer*innen angemeldet haben, ermöglichten einen umfassenden Rundumblick über Energiewende und Klimaschutz. Zahlreiche federführende Institutionen aus dem gesamten Bundesgebiet füllten mehrere hundert Stunden Kongressprogramm mit politischen Grundsatzreden und Debatten, Streitgesprächen, der Darstellung aktueller Trends und Innovationen oder der Vermittlung neuer Erkenntnisse oder Best-Practice.

Zum Abschluss-Telegramm

Pressematerial

Im Folgenden finden Sie allgemeines Presse- und Informationsmaterial, das Sie für eine Berichterstattung über die Energietage nutzen können. Über Belege Ihrer Arbeit würden wir uns sehr freuen.

Pressepaket herunterladen (PDF, 60MB)

Im Pressepaket finden Sie Textbausteine, Actionbilder, Logos und das Gesamtprogramm im PDF-Format.

Akkreditierung

Die Vorab-Akkreditierung ist geschlossen. Solange Sie diesen Hinweis lesen können, gibt es weitere Plätze für Journalist*innen – akkreditieren Sie sich bitte nach Ankunft direkt am Presse-Counter im Konferenzzentrum.

Akkreditierte Medienvertreter*innen erhalten grundsätzlich kostenfreien und uneingeschränkten Zugang zu allen Veranstaltungen im Rahmen der Energietage sowie zum gesamten öffentlichen Rahmenprogramm.

Pressekontakte

Allgemeine Medienanfragen zu den Energietagen, zu Ihrer Akkreditierung oder Bild- und Materialwünsche richten Sie bitte an:

Alina Jansen, Pressereferentin
jansen[at]energietage.de
Tel.: (030) 2014 308 -22

Für Interview- und Kooperationsanfragen sowie Lizenzfragen (z.B. bei Filmaufnahmen) wenden Sie sich bitte an:

Robert Volkhausen, Head of PR
presse[at]energietage.de
Tel.: (030) 2014 308 -26

Hinter den Energietagen stehen jährlich rund 200 unabhängige Institutionen mit eigenen Meinungen, Pressematerialien und Ansprechpartner*innen. Sollten Sie Fragen bezüglich spezifischer Inhalte der Energietage haben oder Interviewpartner*innen suchen, so sprechen Sie gerne auch direkt die entsprechenden Institutionen oder Personen an. An folgenden Stellen finden Sie die Kontaktdaten zu:

Veranstaltungen: im Gesamtprogramm

Referent*innen: über die Personensuche

Ausstellern: im Messeportal

Institutionen: auf deren Profilseiten

Sollten Sie in Absprache mit unserer Partner*innen eine Berichterstattung forcieren, so freuen wir uns über ein CC sowie die Zusendung von Belegen Ihrer Arbeit an presse[at]energietage.de – vielen Dank!