Mo, 02.05.2022

09:30 - 10:00

Online

Zoom Meeting


Eröffnung ENERGIETAGE 2022 – digital

Energiewende MACHEN – Gemeinsam!
Unter diesem Motto finden die ENERGIETAGE im Krisenjahr 2022 statt.

Energie- und Klimapolitik sind in Deutschland mehr denn je zu Themenfeldern von existenzieller Bedeutung geworden. Die Diskussionen in Deutschland, die auch die Energietage prägen werden, oszillieren um die Frage der Energieunabhängigkeit von Russland. Diese zieht sich durch alle Handlungsfelder: Von der Energieversorgung über die Minimierung des Energieverbrauchs in Gebäuden, Industrie und Gewerbe bis zu methodischen Fragen der Energiewendekommunikation.
Dabei ist u.a. das Spannungsfeld zu beobachten, in welchem Maße – aus Gründen kurzfristiger Erhöhung der Versorgungssicherheit – Belange des Klimaschutzes hintenangestellt werden (müssen).

Aber: Die Klimakrise ist – leider – nicht vorbei. Die aktuellen IPCC-Berichte senden die klare Botschaft, dass auch in diesem Bereich weiterhin zeitkritische und existenzielle Handlungsnotwendigkeiten bestehen. Von daher gilt es, Energiesouveränität und Klimaschutz effizient zusammenzuführen.

  • EUMB Pöschk GmbH & Co. KG
      • Begrüßung, Impuls und Eröffnung ENERGIETAGE 2022
        Jürgen Pöschk

        EUMB Pöschk GmbH & Co. KG, Geschäftsführer
        ENERGIETAGE, Hauptveranstalter

      • Klimakrise: Wo stehen wir im Jahr 2022 und wie viel Spielraum haben wir noch?
        Prof. Stefan Rahmstorf

        Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) e.V., Professor für Physik der Ozeane an der Universität Potsdam, Leiter der Forschungsabteilung Erdsystemanalyse (FA1)

      • Begrüßung, Impuls und Eröffnung ENERGIETAGE 2022
        Jürgen Pöschk

        EUMB Pöschk GmbH & Co. KG, Geschäftsführer
        ENERGIETAGE, Hauptveranstalter

      • Klimakrise: Wo stehen wir im Jahr 2022 und wie viel Spielraum haben wir noch?
        Prof. Stefan Rahmstorf

        Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) e.V., Professor für Physik der Ozeane an der Universität Potsdam, Leiter der Forschungsabteilung Erdsystemanalyse (FA1)


      Energietage-Event #1.01

      Inhaltliche Fragen an:

      Nicole Maus, +49 30 2014 308 - 21

      Ihre Vorauswahl

      Sie haben
    • 0
    • Veranstaltungen ausgewählt.
      • Die Merkliste ist leer
      Buchung abschließen

      Zum Gesamtprogramm

      Einloggen


      Hier können Sie sich zur Energietage-Community registrieren.

      Navigation