Datenschutzerklärung

Als seriösem Tagungsdienstleister im politischen Umfeld ist uns ein verantwortungsvoller Umgang mit Ihren Daten sehr wichtig. Im Folgenden möchten wir Ihnen daher gerne darlegen, wie wir mit bereitgestellten Daten umgehen. Sollten Fragen offen bleiben, so sprechen Sie uns bitte auch gerne persönlich an.

Bitte beachten Sie auch unsere gesonderte Ergänzung zur Datenschutzerklärung bezüglich der Durchführung digitaler Veranstaltungsformate.

Allgemeines

Wir möchten Sie im Folgenden über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Nutzerverhalten oder IP-Adresse) informieren.

Der Datenschutz für diese Website unterliegt den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) sowie den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO).

Wir stellen ebenfalls sicher, dass die Vorschriften über den Datenschutz auch von externen Dienstleistern, die in unserem Auftrag handeln, beachtet werden.

Personenbezogene Daten werden nur erhoben und verarbeitet, soweit

  • dies zur Bereitstellung und Funktionsfähigkeit dieser Website notwendig ist.
  • Sie uns eine Einwilligung hierfür erteilt haben.
  • Die Erhebung und Verarbeitung gesetzlich vorgeschrieben ist.

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, außer

  • im Rahmen von vertraglichen Vereinbarungen an Dienstleister, mit denen wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung (AV) nach Art. 28 DSGVO geschlossen haben.
  • Sie erteilen uns explizit eine Einwilligung hierfür.
  • wir werden durch gesetzliche Vorschrift, richterliche Anordnung bzw. einen wirksamen Gerichtsbeschluss zur Weitergabe verpflichtet.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald

  • der Zweck der Speicherung entfällt.
  • keine gesetzlichen Vorschriften eine Speicherung vorschreiben.
  • sie uns hierzu auffordern und keine Gründe im o.a. Sinne entgegenstehen.

Stand: 12.05.2020

Verantwortlich für den Datenschutz

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung und entsprechende Belange ist:

EUMB Pöschk GmbH & Co. KG
Oranienplatz 4
10999 Berlin

Tel. (030) 2014 308 -0
Fax (030) 2014 308 -10
E-Mail info[at]eumb-poeschk.de

Verantwortlicher für den Datenschutz

Der Verantwortliche für den Datenschutz und Ihr Ansprechpartner in Datenschutzfragen ist:

EUMB Pöschk GmbH & Co. KG
Herr Jürgen Pöschk
Oranienplatz 4
10999 Berlin
Tel. (030) 2014 308 -0
Fax (030) 2014 308 -10
E-Mail poeschk[at]eumb-poeschk.de

Informationen über Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerruf, etc. finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung.

Zugriffsdaten

Log-Files auf dem Server

Ihr Browser übermittelt automatisch Informationen an den Server dieser Website, damit diese Ihnen zur Nutzung überhaupt erst bereit gestellt werden kann. Diese Informationen werden in sogenannten Log-Files gespeichert. Es handelt sich um folgende Informationen:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage, sowie Zeitzonendifferenz zu GMT
  • Datei oder Ressource, auf die Zugriff genommen wird, sowie übertragene Datenmenge
  • Referrer-URL (Ort eines Links, über den Sie ggf. auf unsere Seite gelangt sind)
  • IP-Adresse des zugreifenden Rechners
  • Hostname und Betriebssystem des zugreifenden Rechners
  • Browser-Metadaten wie Kennung, Sprache und Version

Wir verwenden diese Daten ausschließlich zur Erstellung von Auslastungsstatistiken, um einen sicheren und stabilen Betrieb des Webservers zu gewährleisten. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse an der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung dieser Daten.

  • Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
  • Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen durch uns zusammengeführt und nicht zusammen mit anderen personenbezogen Daten gespeichert.
  • Wir behalten uns vor, diese Daten detailliert auszuwerten, wenn uns konkrete Anhaltspunkte vorliegen, die eine rechtswidrige Nutzung der angebotenen Dienste nahelegen.
  • Diese Daten werden automatisiert in regelmäßigen Abständen gelöscht. Die Aufbewahrungsfrist beträgt 14 Tage.

Provider und Serverstandort

Wir betreiben diese Website bei einem Hosting-Dienstleister, der sich per DSGVO- konformem Zusatzvertrag zur Auftragsverarbeitung uns gegenüber verpflichtet hat,

  • die Daten der Website und etwaige personenbezogene Daten der Nutzer innerhalb der EU zu speichern und zu verarbeiten.
  • die Daten gemäß der gültigen Rechts-Vorschriften zu speichern und zu verarbeiten.
  • dem Stand der Technik entsprechend auf technischer sowie personeller Ebene Sicherungsmaßnahmen durchzuführen, um Datenverlust zu verhindern.

Der Server dieses Webauftritts befindet sich in Deutschland.

Verschlüsselung

Dieser Webauftritt überträgt alle Datenverbindungen standardmäßig verschlüsselt. Hierfür wird die sogenannte SSL-Verschlüsselung verwendet. Das hierfür benötigte SSL-Zertifikat, das auf unserem Server installiert ist, wurde von einer unabhängigen Organisation ausgestellt. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt.

Sobald die verschlüsselte SSL-Verbindung hergestellt ist, können Ihre Eingaben, welche Sie ggf. übermitteln, nicht mehr ohne weiteres von Dritten mitgelesen werden.

Cookies

Diese Website nutzt "Cookies". Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner (temporär) gespeichert werden. Da sie nicht als Programmcode ausgeführt werden können, richten sie keinen Schaden an und können keine Viren enthalten. Sie dienen dazu, das Angebot der Website nutzerfreundlich und effektiv zu gestalten. Sie ermöglichen dieser Webseite beispielsweise, Sie während der Aufenthaltszeit eindeutig zu erkennen und durch Sie durchgeführte Aktionen, wie das Buchen eines Events, dadurch überhaupt erst zu ermöglichen.

Hierin liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Standardmäßig ist die Verwendung von Cookies in den meisten Browsern gestattet. Sie können die Verwendung von Cookies über die Einstellungen Ihres Browsers jederzeit individuell anpassen bzw. gesetzte Cookies selbst löschen. Eine Beschreibung, wie Sie Cookies löschen oder Einstellungen zu Cookies vornehmen, finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers.

Sitzungs-Cookies

Die Cookies, die von der Website gesetzt werden, sind sogenannte „Sitzungs-Cookies“.

Folgende Sitzungs-Cookies werden gesetzt:

  • PHPSESSID, typo_fe_user (Login-Bereich)
  • _pk_ses (Piwik/Matomo), _PIWIK_SESSID (Piwik/Matomo)

Diese Cookies werden durch das Schließen Ihres Browsers automatisiert von Ihrem Rechner gelöscht. Die Aufbewahrungsfrist entspricht der Dauer Ihrer Browser-Sitzung.

Persistente Cookies

Diese Website verwendet darüber hinaus Cookies, die auf Ihrem Computer länger gespeichert bleiben. Diese Cookies ermöglichen uns, Ihren Browser bei einem weiteren Besuch wiederzuerkennen. Sie laufen nach einer bestimmten Frist ab und werden dann automatisch durch Ihren Browser gelöscht.

Folgende Cookies werden gesetzt:

  • bet (Merkliste für Anmeldung zu Veranstaltungen: 60 Tage)
  • cookiehint (Datenschutzerklärungs-Check: 1 Jahr)
  • _pk_id (Piwik/Matomo: 1 Jahr)

Diese Daten werden automatisch gelöscht. Die Aufbewahrungsfrist ist in Klammern angegeben.

Weitere Informationen zur eingesetzten Analysesoftware Piwik/Matomo finden Sie weiter unten.

Veranstaltungsanmeldung

Die Kernfunktionalität dieser Webseite bildet ein Buchungssystem für Veranstaltungen. Sofern Sie mit diesem Buchungssystem interagieren, beispielsweise indem Sie Events zur Buchung vormerken (in den Warenkorb legen) oder persönliche Daten im Warenkorb (Checkout/„Buchung abschließen“) hinterlegen, so verarbeitet und speichert die Webseite diese Daten in unserer Buchungsdatenbank. Die so erzeugten Datensätze beinhalten alle Ihre eingegebenen Daten inklusive der Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung und einige systemrelevante Metadaten (beispielsweise Ihre IP-Adresse und den Zeitstempel Ihrer Anmeldung).

Ihre Buchungsdaten werden online in der Datenbank des Webportals zwischengespeichert, in Anmeldelisten für die einzelnen Veranstaltungen zusammengeführt und in dieser Form den Veranstalterinnen über einen geschützten Bereich zum Download über eine verschlüsselte Verbindung bereit gestellt.

Mit Abschluss Ihrer Buchung sendet das System darüber hinaus automatisiert eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der ein Auszug der durch Sie angegebenen Daten sowie die von Ihnen angemeldeten Veranstaltungen zur Kontrolle vermerkt sind. Wir erhalten aus Sicherheitsgründen und zu Kontrollzwecken eine Kopie dieser Mail.

Über Links in dieser Mail können Sie Ihre Buchung editieren. Ggf. durch Sie vorgenommene Änderungen werden im Online-System gesondert vermerkt.

Zwecke der Verarbeitung Ihrer Anmeldedaten sind insbesondere

  • die Vermittlung Ihrer Anmeldungen zwischen uns und den Veranstalter*innen der Einzelveranstaltungen; die folgend benannten Zwecke gelten gleichfalls für die entsprechenden Veranstalterinnen.
  • die ordnungsgemäße Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Energietage sowie von Einzelveranstaltungen.
  • die Durchführung aller damit in Verbindung stehender Prozesse, insbesondere auch Ressourcen- und Sicherheitsplanungen sowie die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen und behördlicher Auflagen etc.
  • die Information aller Teilnehmer*innen über Aspekte, die im Zusammenhang mit ihrem Besuch der Energietage und von Einzelveranstaltungen stehen, beispielsweise Programmänderungen und –hinweise, den Versand von Buchungsbestätigungen oder Veranstaltungs-Materialien sowie die inhaltliche Veranstaltungs-Nachbereitung etc.
  • bei kostenpflichtigen Veranstaltungen die Rechnungslegung und ggf. Zahlungsabwicklung.
  • bei sicherheitskritischen Veranstaltungen die Durchführung von Sicherheitsüberprüfungen, sofern diesbezüglich im Anmeldeprozess gesonderte Informationen abgefragt werden (z.B. Personalausweis-Nummer
  • die Wahrung unserer Rechte und Ansprüche im Schadens- oder Streitfalle oder zur Abwehr von ungerechtfertigten Ansprüchen.

Dies ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Aufbewahrungsfrist Ihrer Daten durch die Webseite beträgt längstens bis 3 Monate nach Durchführung der Energietage, danach bereinigen wir die Online-Buchungsdatenbank manuell um persönliche Daten von Teilnehmer*innen.

Ergänzungen dieser Datenschutzerklärung

Veranstalterinnen steht es frei, diese Datenschutzerklärung um eine eigene Datenschutzerklärung zu ergänzen, um Ihnen transparent aufzuzeigen, wie sie selbst mit jenen Daten umgehen, die wir ihnen in Ihrem Auftrag zur Verfügung stellen. Zusätzliche Datenschutzerklärungen finden Sie im Kontext Ihrer Veranstaltungsbuchung spätestens im Checkout („Buchung abschließen“) an entsprechender Stelle verlinkt, sofern diese vorliegen. Frühestens mit dem Auslösen Ihrer Buchung (Klick auf „Jetzt buchen“ o.ä.“) übergeben wir Ihre eingetragenen Daten an die jeweiligen Veranstalterinnen. Diese Daten umfassen lediglich ihre eingegebenen Buchungsdaten sowie wenige ausgewählte Metadaten wie den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung. Nicht für die Veranstaltungsdurchführung relevante Metadaten, die beim Nutzen einer Webseite dennoch anfallen, übergeben wir in diesem Kontext ausdrücklich nicht. Sollten Sie den Buchungsprozess vor Abschluss abbrechen, so werden keine Daten in diesem Sinne an die Veranstalterinnen übermittelt.

Teilnahme an digitalen Veranstaltungen

Sofern Sie im Rahmen der Veranstaltungsdurchführung an digitalen Veranstaltungen (Rahmenprogramm o.ä.) teilnehmen oder das entsprechende Support-Angebot des Webseitenbetreibers nutzen (z.B. Video-Chat über den Hilfe- bzw. Info-Kanal), so können Ihre Nutzungs- und ggf. auch persönliche Daten eventuell durch Drittanbieter der jeweils individuell genutzten technischen Plattformen verarbeitet und durch die jeweils verantwortlichen und durchführenden Institutionen eingesehen und ggf. auch verarbeitet werden (vgl. auch: AGB der Energietage 2020).

Weitere Informationen hierzu sowie zu den genutzten Plattformen haben wir Ihnen in dieser Ergänzung zur Datenschutzerklärung für die digitale Durchführung der Energietage 2020 übersichtlich zusammengestellt.

Teilnahme am digitalen Networking (Teilnehmer*innenliste; Kurznachrichtendienst)

Sie können im Rahmen Ihrer Anmeldung zu Veranstaltungen oder nachträglich während der Event-Durchführung zustimmen, dass ein Teil Ihrer bei der Anmeldung angegebenen persönlichen Daten (Name, Nachname, Institution, gebuchte Veranstaltungen) in einer digitalen Teilnehmer*innen-Liste anderen angemeldeten und eingeloggten Teilnehmer*innen angezeigt werden, um sich mit diesen zu vernetzen.

Sofern Sie hier zugestimmt haben, können Sie anderen Teilnehmer*innen über unsere Webseite kurze Textnachrichten schicken, um sich beispielsweise zu vernetzen oder zum gemeinsamen Besuch einer digitalen Veranstaltungen oder eines Networking-Videochats zu verabreden. Dieses System kann an Sie gerichtete Nachrichten auch automatisiert an Ihre E-Mail-Adresse schicken. Ihre E-Mail-Adresse wir dem Absender dabei allerdings nicht zur Verfügung gestellt. Schicken Sie Nachrichten an andere Personen, so stellt das System diesen Personen Ihre E-Mail-Adresse zur Verfügung.

Ihre Kurznachrichten inkl. dem Empfänger, dem Zeitstempel und Ihrer IP-Adresse werden in unserer Datenbank gespeichert. Zweck ist die ordnungsgemäße Zur-Verfügungstellung der Networking-Funktion und damit Ihrer Online-Kommunikation mit den anderen Teilnehmer*innen.

Die Nachrichten sind durch unsere IT auf Datenbankebene theoretisch einsehbar. Zweck ist die Verhinderung eines Missbrauchs des Systems. Sie sollten daher keine vertraulichen Informationen, insbesondere keine Passwörter, über diese Kurznachrichten verschicken. Alle Kurznachrichten werden spätestens 3 Tage nach Ende des jeweiligen Veranstaltungszyklus im entsprechenden Jahr aus den Datenbanken der Webseite gelöscht. Eine verschlüsselte Backup-Kopie wird offline und ohne Zugang über das Internet verwahrt. Der Zweck ist die Herausgabe der entsprechenden Daten auf gerichtliche Anordnung (z.B. im Falle schwerer Verbrechen).

Sie können diese Einwilligung uns gegenüber jederzeit widerrufen, vorzugsweise über den entsprechenden Link in Ihrem Kurznachrichtendienst auf dieser Webseite.

Kontaktformulare / E-Mail / Newsletter

Die Übertragung von Daten, die Sie in Formularfelder auf dieser Webseite eingeben, erfolgt verschlüsselt. Sollten Sie uns verschlüsselte E-Mails senden wollen, so sprechen Sie uns bitte vorab gesondert an.

Wenn Sie mit uns über Formulare oder über E-Mail in Kontakt treten, speichern und verarbeiten wir Ihre übersandten Angaben. Dazu zählen gegebenenfalls auch Ihre IP-Adresse und Mail-Logfiles.

Die Speicherung und Verarbeitung dieser Daten dient ausschließlich der Bearbeitung Ihres Anliegens sowie der Verhinderung von Missbrauch der bereitgestellten Kommunikationssysteme. Dies ist unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die dabei gemachten Angaben inklusive Ihrer personenbezogenen Daten werden bei uns zur Weiterverarbeitung und Beantwortung ausschließlich an entsprechend instruiertes Personal weitergegeben. Gegebenenfalls werden Ihre Daten zur Bearbeitung auch an Subunternehmen weitergeleitet, die mit uns einen DSGVO-konformen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen haben.

Ihre eingegebenen persönlichen Daten werden gelöscht, wenn die Aufbewahrung zur Bearbeitung Ihres Anliegens nicht mehr erforderlich ist und keine Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

Alle anderen erhobenen Daten werden automatisch gelöscht. Die Aufbewahrungsfrist beträgt hier längstens 14 Tage.

Sollten Sie sich für Newsletter oder Newsverteiler der Energietage gesondert anmelden, so speichern und verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten bis auf Widerruf/Abmeldung in den entsprechenden Verteilerlisten.

Mailjet

Zwecke für die Verarbeitung Ihrer Daten bei einer Newsletter- oder Newsverteiler-Anmeldung sind insbesondere die Verwaltung unserer Verteiler inklusive der Dokumentation Ihrer Einwilligung in die Newsverschickung, die ordentliche Durchführung der Newsmailings an Sie sowie die Wahrung unserer Rechte und ggf. die Abwehr unberechtigter Ansprüche. Außerdem dokumentieren wir aus Sicherheitsgründen durch Sie vorgenommene Änderungen in diesen Verteilern, beispielsweise um Missbrauch durch Dritte ggf. erkennen und verhindern zu können.

Zum Verwalten der Newsletter-Abonnenten sowie für den Versand unserer Rundmails nutzen wir neben einer lokalen Software-Lösung auf unserem Büroserver den Anbieter Mailjet. Sofern Sie unseren Newsletter erhalten, werden Ihre zur Verfügung gestellten Daten also in einer Datenbank dieses Anbieters hinterlegt. Wir haben mit Mailjet DSGVO-konforme Verträge abgeschlossen. Mailjet ist ein europäischer Anbieter mit Serverstandort in Deutschland.

Datenschutzrichtlinien von Mailjet finden Sie unter www.mailjet.de/privacy-policy

Sollten Sie mit dieser Datenverarbeitung durch Mailjet nicht einverstanden sein, so melden Sie sich bitte aus unserem Newsletter ab. Hinweise zur Abmeldung finden Sie am Ende jeder Newsletter-Rundmail.

Reichweitenmessung

Für die statistische Auswertung und Reichweitenmessung der Webseitenbesuche benutzt diese Seite eine Analyse-Software. Unser berechtigtes Interesse für die Verwendung dieser Auswertung liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes. Piwik/Matomo Auf dieser Website verwenden wir dazu die Open-Source-Software Piwik/Matomo. Wir haben uns ganz bewusst und trotz etwaiger Nachteile unsererseits für eine Lösung entschieden, die direkt auf dem Server dieser Webseite liegt und nicht Cloud-basiert ist. Hierdurch erreichen wir, dass Ihr detailliertes Nutzungsverhalten dieser Webseite nicht von Dritten einsehbar ist. Wir selbst werten diese Informationen nur gebündelt mit den Nutzungsdaten anderer Nutzer*innen aus, also als statistische Angaben ohne die Verknüpfung mit individuellen persönlichen Daten.

Folgenden Daten werden dabei unsererseits verarbeitet:

  • Version und Typ des von Ihnen verwendeten Browsers,
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem,
  • Sprach- und Ländereinstellungen,
  • Datum und Uhrzeit der Aufrufe,
  • die Anzahl und Verweildauer der Besuche
  • sowie auf der Website betätigte Links.
  • Ihre IP-Adresse wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

Die von Piwik/Matomo gespeicherten Daten werden nicht auf andere Server übertragen oder an Dritte weitergegeben.

Diese Daten werden aus dem Onlinesystem automatisiert in regelmäßigen Abständen gelöscht. Die Aufbewahrungsfrist beträgt 24 Monate.

Jobbörse / Greenjobs

Wir binden auf unserer Webseite das Jobbörse-Tool von Greenjobs ein. Da dieses über die Server von Greenjobs eingebunden ist, werden bei der Nutzung ggf. Metadaten an die Greenjobs GmbH übermittelt. Klicks auf Jobangebote führen überdies direkt in das Jobportal auf www.greenjobs.de.

Wir selbst erheben von Ihnen keine weitergehenden Daten über Ihre Nutzung der Greenjobs-Jobbörse.

Bei weiteren Fragen konsultieren sie bitte die Datenschutzerklärung der Greenjobs GmbH: www.greenjobs.de/home/datenschutzerklaerung.html

YouTube-Videos

Wir binden vereinzelt Videos über die Plattform "YouTube" des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein ("YouTube-Videos").

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen, Datenschutz und Opt-Out-Möglichkeiten durch Google finden Sie unter:

Ihre Rechte als Nutzer

Widerruf

Sie haben das Recht nach Art. 7 DSGVO, erteilte Einwilligungen zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Auskunft

Sie haben als Nutzer das Recht nach Art. 15 DSGVO, auf Antrag kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert werden.

Berichtigung

Des Weiteren haben Sie als Nutzer das Recht nach Art. 16 DSGVO, unrichtige Daten, die über Sie gespeichert wurden, vervollständigen bzw. korrigieren zu lassen.

Löschung

Sofern keine gesetzliche Pflicht zur Aufbewahrung vorliegt, haben Sie nach Art. 17 DSGVO das Recht, die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten löschen zu lassen ("Recht auf Vergessenwerden").

Sperrung

Ferner haben Sie das Recht nach Art. 18 DSGVO, die Verarbeitung der über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten einzuschränken.

Widerspruch

Als Nutzer können Sie der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten entsprechend Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Kontaktmöglichkeit

EUMB Pöschk GmbH & Co. KG
Oranienplatz 4
10999 Berlin
Tel. (030) 2014 308 -0
Fax (030) 2014 308 -10
E-Mail info[at]eumb-poeschk.de

Möglichkeit der Beschwerde

Sie haben außerdem das Recht nach Art. 77 DGSVO, sich bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz über Missstände in der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.