Do, 22.04.2021

13:00 - 15:30

Online

Zoom Webinar


Eine Renovierungswelle in Europa und Deutschland

Mit der Initiative für eine Renovierungswelle setzt die Europäische Kommission ambitionierte Energie-, Klima- und Handlungsziele für den Gebäude- und Bausektor in Europa. In der Veranstaltung wird diskutiert, welchen Beitrag die Initiative in Europa und Deutschland leisten kann. Die Initiative wird zunächst aus der politischen Perspektive beleuchtet, gefolgt von praktischen Umsetzungen der Renovierungswelle im Markt.

  • Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
      • Moderation
        Dr. Alexander Renner

        Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Referatsleiter „Energiepolitische Grundsatzfragen im Gebäudesektor“


        Block I: Eine Renovierungswelle in Europa und Deutschland

          Thorsten Herdan Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Leiter Abteilung II (Energiepolitik – Wärme und Effizienz)
          Stefan Moser Europäische Kommission, Generaldirektion Energie, Leiter des Referats Gebäude und Produkte, Generaldirektion Energie
          Oliver Rapf Buildings Performance Institute Europe (BPIE), Geschäftsführer
          Ingeborg Esser GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., Hauptgeschäftsführerin

          Block II: Europäisches Bauhaus, Quartiere, Forschung und Digitalisierung – Einblicke in die Praxis einer Renovierungswelle

            Katja Neumann Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Leiterin der Unterabteilung IIC (Wärme und Effizienz in Gebäuden, Energieforschung)
            Prof. Ralf Niebergall Bundesarchitektenkammer - BAK, Vizepräsident
            Michael Flachmann Margarethe Krupp-Stiftung für Wohnungsführsorge, Geschäftsführender Vorstand
            Johannes Hauck Wirtschaftsinitiative Smart Living, AG-Leiter „Markt und Leitbild“

          Energietage-Event #1.03

          kostenfrei, Anmeldung erforderlich, Inhaltliche Fragen an:

          Dr. Kai Priesack, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, kai.priesack@bmwi.bund.de, 030 0186 156 728