Di, 03.05.2022

09:00 - 11:00

Online

Zoom Meeting


Ohne Strom keine Wärme

Die Bedeutung eines klimaneutralen Stromsystems für die Dekarbonisierung des Gebäudesektors

Das Ziel der Klimaneutralität 2045 verlangt einen tiefgreifenden Infrastruktur- und Technologiewandel im Gebäudesektor. Statt mit Öl- und Gaskesseln werden die Häuser künftig mit elektrischer Wärmepumpe warm oder sind an grüne Nah- beziehungsweise Fernwärmenetze angeschlossen, die wiederum Erneuerbare Energien nutzen. Aktuell liegt der Marktanteil von fossilen Wärmeerzeugern jedoch noch bei etwa 85 Prozent. 2020 wurden fast die Hälfte des Wohnungsbestandes mit Erdgas beheizt und fast ein Drittel aller Neubauwohnungen mit einem Erdgasanschluss ausgestattet.   Die Energiewende ermöglicht die Dekarbonisierung des Gebäudesektors durch den mittelfristigen Ausstieg aus Erdgas bei gleichzeitiger Beendigung der strukturellen Importabhängigkeit Deutschlands von fossilen Brennstoffen. Wie der Transformationspfad aussehen kann, welche Rolle ein klimaneutrales Stromsystem dabei spielt und welche Maßnahmen jetzt schnellstmöglich umzusetzen sind, werden auf der Veranstaltung – auch im Lichte der aktuellen Entwicklungen – vorgestellt und diskutiert.

Mehr Informationen & Hinweise zur Anmeldung gibt es auf unserer Webseite. Dort finden Sie auch die Vorträge zum Download.

  • Agora Energiewende
      • Moderation
        Dr. Jahel Mielke

        Agora Energiewende, Direktorin Kommunikation

      • Begrüßung und allgemeine Einführung
        Nikola Bock

        Agora Energiewende, Leiterin Veranstaltungen

      • Kurzimpuls – Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf den Energiemarkt
        Dr. Barbara Saerbeck

        Agora Energiewende, Projektleiterin Grundsatzfragen

      • Thorsten Lenck

        Agora Energiewende, Projektleiter

      • Anforderungen des Strommarkts an die Wärmewende
        Marco Wünsch

        Prognos AG , Principal

      • Schlaglicht Wärmepumpen – 65%-Regel und Markttransformation
        Alexandra Langenheld

        Agora Energiewende, Projektleiterin

      • Dr. Sibylle Braungardt

        Öko-Institut e.V., Wissenschaftliche Mitarbeiterin

      • Verabschiedung
        Nikola Bock

        Agora Energiewende, Leiterin Veranstaltungen

      • Moderation
        Dr. Jahel Mielke

        Agora Energiewende, Direktorin Kommunikation

      • Begrüßung und allgemeine Einführung
        Nikola Bock

        Agora Energiewende, Leiterin Veranstaltungen

      • Kurzimpuls – Aktuelle Entwicklungen und Auswirkungen auf den Energiemarkt
        Dr. Barbara Saerbeck

        Agora Energiewende, Projektleiterin Grundsatzfragen

      • Thorsten Lenck

        Agora Energiewende, Projektleiter

      • Anforderungen des Strommarkts an die Wärmewende
        Marco Wünsch

        Prognos AG , Principal

      • Schlaglicht Wärmepumpen – 65%-Regel und Markttransformation
        Alexandra Langenheld

        Agora Energiewende, Projektleiterin

      • Dr. Sibylle Braungardt

        Öko-Institut e.V., Wissenschaftliche Mitarbeiterin

      • Verabschiedung
        Nikola Bock

        Agora Energiewende, Leiterin Veranstaltungen

        Podiumsdiskussion

          Moderation
          Dr. Jahel Mielke Agora Energiewende, Direktorin Kommunikation

          Dr. Holger Krawinkel MVV Energie AG
          Dr.-Ing. Marek Miara Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Business Developer Heat Pumps
          Christina Wallraf Verbraucherzentrale NRW e.V.

        Energietage-Event #2.07

        Inhaltliche Fragen an:

        Dr. Barbara Saerbeck, Agora Energiewende, barbara.saerbeck@agora-energiewende.de

        Ihre Vorauswahl

        Sie haben
      • 0
      • Veranstaltungen ausgewählt.
        • Die Merkliste ist leer
        Buchung abschließen

        Zum Gesamtprogramm

        Einloggen


        Hier können Sie sich zur Energietage-Community registrieren.

        Navigation