Fr, 30.04.2021

09:00 - 11:00

Online

Zoom Meeting


Digitalisierung der Energiewende: Wie gut ist die Klimabilanz wirklich?

Digitale Heizung, Smart Meter, intelligente Vernetzung: Halten diese Techniken ihr Versprechen für eine effizientere, klimafreundlichere Zukunft ein? Das IÖW und co2online untersuchten und bilanzierten im Rahmen einer UBA-Studie digitale Anwendungen im Energiebereich in fünf Fallstudien. Die Veranstaltung präsentiert die Herangehensweise und Ergebnisse der Studie anhand von konkreten Beispielen. Im Anschluss wird mit Vertreter*innen aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft diskutiert, ob und wie digitale Techniken Treiber und Ermöglicher für besseren Klimaschutz sein können und welche Rahmenbedingungen es dafür braucht.

  • Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (gemeinnützig)
  • co2online gemeinnützige GmbH
  • Umweltbundesamt (UBA)
      • Moderation
        Sebastian Metzger

        co2online gemeinnützige GmbH, Mitglied der Geschäftsleitung

      • Begrüßung
        David Pfeiffer

        Umweltbundesamt (UBA), Regierungsrat

      • Digitalisierung als Schlüssel für den Klimaschutz? Eine Bilanzierung anhand von Fallstudien im Energiebereich
        Hannes Bluhm

        Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (gemeinnützig), Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsfeld Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz

      • Praxisbeispiel Effizienzmonitoring: Digitalisierung von Heizzentralen in der Wohnungswirtschaft
        Stefan Scherz

        EWUS - Effiziente Wärme- und Stromlieferung GmbH, Geschäftsführer

      • Klimaschutzpotenziale der Digitalisierung: Was wäre möglich? Was sollte man tun?
        Laurenz Hermann

        co2online gemeinnützige GmbH, Senior Berater


        Digitalisierung der Energiewende: Wo stehen wir, wo müssen wir hin?

          Moderation
          Sebastian Metzger co2online gemeinnützige GmbH, Mitglied der Geschäftsleitung

          Dr. Julika Weiß Institut für ökologische Wirtschaftsforschung GmbH (gemeinnützig), Stellvertretende Leiterin des Forschungsfelds Nachhaltige Energiewirtschaft und Klimaschutz
          Caterina Marcucci Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF)
          Irmela Colaço Bund für Umwelt und Naturschutz e.V. – BUND, Projektleiterin Energiesparen
          Mathias Böswetter Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Seniorexperte digitale Infrastruktur & Sicherheit

        Energietage-Event #3.10

        kostenfrei, Anmeldung erforderlich, Inhaltliche Fragen an:

        Hannes Bluhm, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), hannes.bluhm@ioew.de, 030 8845 9444