Fr, 06.05.2022

13:30 - 15:00

Online

Zoom Meeting


Frauenpower als Energiequelle

Barrieren und Chancen für eine geschlechtergerechte Energiewende

Um auf 100% erneuerbare Energien und dezentrale Strukturen umzustellen, wird sich unser Energiesystem zwangsläufig stark ändern. Neue Technologien, Geschäftsmodelle und gesellschaftlicher Wandel erfordern mehr Flexibilität und Vielfalt, um die Perspektive unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen zu berücksichtigen. Eine stärkere Partizipation von Frauen in allen Bereichen des Energiesektors wird grundsätzlich von Vielen befürwortet. Und doch ist nicht nur Deutschland weit entfernt von einer diversen Akteur:innen-Struktur, was sich als Bremse für eine dynamische Energiewende auswirkt. Welche Chancen ergeben sich durch einen höheren Frauenanteil und mehr Geschlechtergerechtigkeit für die Energiewende? Welche Barrieren existieren und welche Ansätze und Instrumente müssen angewendet werden, um diese zu überwinden? Wie können Netzwerke, Förderprogramme und mehr Bewusstsein für Gender dazu beitragen, den Sektor ansprechender für Frauen zu gestalten? Das EU-finanzierte Projekt "Women4RenewableEnergy" (www.w4res.eu) wird vorgestellt und anschließend erläutert, wie in diesem Rahmen Barrieren überwunden und Gender-Instrumente und inklusive Geschäftsmodelle angewendet werden können.

  • Women Engage for a Common Future
  • Hochschule für Technik Stuttgart
  • Steinbeis Europa Zentrum
      • Impulsvorträge
      • Moderation
        Katharina Habersbrunner

        Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG , Vorstandsmitglied
        Bündnis Bürgerenergie e.V., Vorstandsmitglied
        Women Engage for a Common Future, Bereichsleiterin

      • Vorstellung Projekt "Women4RenewableEnergy"
        Despoina Ntagiakou

        Steinbeis Europa Zentrum, Projektleiterin Innovationsmanagement

      • Barrieren für Frauen im Energiesektor
        Sally Köhler

        Hochschule für Technik Stuttgart, Doktorandin und akadem. Mitarbeiterin

      • Maßnahmen zur Unterstützung von Frauen im Energiesektor
        Sally Köhler

        Hochschule für Technik Stuttgart, Doktorandin und akadem. Mitarbeiterin

      • Gleiche Chancen = Mehr Energiewende. Wie Energieunternehmen Frauen fördern
        Beatrix Hausner

        Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT), Leitung Gender & Diversität

      • Instrumente für Geschlechtergerechtigkeit im Energiesektor
        Kiara Groneweg

        Women Engage for a Common Future, Mitarbeiterin im Energie-Team

      • Moderation
        Katharina Habersbrunner

        Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG , Vorstandsmitglied
        Bündnis Bürgerenergie e.V., Vorstandsmitglied
        Women Engage for a Common Future, Bereichsleiterin

      • Vorstellung Projekt "Women4RenewableEnergy"
        Despoina Ntagiakou

        Steinbeis Europa Zentrum, Projektleiterin Innovationsmanagement

      • Barrieren für Frauen im Energiesektor
        Sally Köhler

        Hochschule für Technik Stuttgart, Doktorandin und akadem. Mitarbeiterin

      • Maßnahmen zur Unterstützung von Frauen im Energiesektor
        Sally Köhler

        Hochschule für Technik Stuttgart, Doktorandin und akadem. Mitarbeiterin

      • Gleiche Chancen = Mehr Energiewende. Wie Energieunternehmen Frauen fördern
        Beatrix Hausner

        Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT), Leitung Gender & Diversität

      • Instrumente für Geschlechtergerechtigkeit im Energiesektor
        Kiara Groneweg

        Women Engage for a Common Future, Mitarbeiterin im Energie-Team

        Diskussion mit interaktiven Umfragen und Q&A-Möglichkeiten

          Moderation
          Katharina Habersbrunner Bürgerenergiegenossenschaft BENG eG , Vorstandsmitglied; Bündnis Bürgerenergie e.V., Vorstandsmitglied; Women Engage for a Common Future, Bereichsleiterin

          Beatrix Hausner Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT), Leitung Gender & Diversität
          Despoina Ntagiakou Steinbeis Europa Zentrum, Projektleiterin Innovationsmanagement
          Sally Köhler Hochschule für Technik Stuttgart, Doktorandin und akadem. Mitarbeiterin
          Kiara Groneweg Women Engage for a Common Future, Mitarbeiterin im Energie-Team

        Energietage-Event #7.08

        Inhaltliche Fragen an:

        Katharina Habersbrunner, katharina.habersbrunner@wecf.org

        Ihre Vorauswahl

        Sie haben
      • 0
      • Veranstaltungen ausgewählt.
        • Die Merkliste ist leer
        Buchung abschließen

        Zum Gesamtprogramm

        Einloggen


        Hier können Sie sich zur Energietage-Community registrieren.

        Navigation