Zum Programm

Mi, 15.05.2024

16:00 - 17:30

Vor Ort:

Dieses Event findet in Präsenz in Berlin statt

Dieses Event ist kostenfrei

Im Triathlon ans Klimaziel: Drei Disziplinen für die Dekarbonisierung des Gebäudebestandes

Mit Digitalisierung, serieller Sanierung und Contracting aus dem Sanierungsstau

Veranstaltet von:
  • Deutsche Energie-Agentur GmbH

    Der kommunale Bestand ist ein Sanierungsfall: Rund 85 Prozent der rd. 175.000 Bildungs-, Kultur-, Freizeit- und Verwaltungsgebäude sind in einem schlechten energetischen Zustand. Dementsprechend hoch sind die Kosten: Fast vier Milliarden Euro pro Jahr geben die 12.000 deutschen Kommunen für die Wärme- und Stromversorgung ihrer Liegenschaften aus. Die Deutschen Energie-Agentur (dena) stellt drei Lösungen vor, mit denen die öffentliche Hand ihre Bestände fit für die klimaneutrale Zukunft machen kann. 

    Moderation

    Joseline Silva Cousino

    angefragt

    dena

    Auftaktimpuls: Studie Fit für 2045: Ergebnisse und Handlungsempfehlungen

    Dr. Jonathan Flesch

    angefragt

    Deutsche Energie-Agentur (dena), Teamleiter Quartier &Stadt

    Pitch 1: Digitalisierung: Zentraler Hebel für mehr Energieeffizienz im Gebäudesektor | KEDi

    Dr. Marcus Rackel

    angefragt

    Deutsche Energie-Agentur (dena), Teamleiter Gebäude am Kompetenzzentrum für Energieeffizienz durch Digitalisierung (KEDi)

    Pitch 2: Serielles Sanieren: Schlüsseltechnologie für die Wärmewende im Bestand | Energiesprong

    Timo Sengewald

    angefragt

    Deutsche Energie-Agentur (dena), Seniorexperte Innovation & Transformation | Serielles Sanieren

    Pitch 3: Energiespar-Contracting in der öffentlichen Hand: Skalierung und Bündelung ganzheitlicher Effizienzmaßnahmen| Kompetenzzentrum Contracting

    Agatha Majcher

    angefragt

    Deutsche Energie-Agentur (dena), Expertin für Effizienzdienstleistungen und Finanzierung im Projekt „Quartier und Stadt“

    Talkrunde: KEDi, Energiesprong, Contracting

    Dr. Marcus Rackel

    angefragt

    Deutsche Energie-Agentur (dena), Teamleiter Gebäude am Kompetenzzentrum für Energieeffizienz durch Digitalisierung (KEDi)

    Timo Sengewald

    angefragt

    Deutsche Energie-Agentur (dena), Seniorexperte Innovation & Transformation | Serielles Sanieren

    Agatha Majcher

    angefragt

    Deutsche Energie-Agentur (dena), Expertin für Effizienzdienstleistungen und Finanzierung im Projekt „Quartier und Stadt“

    Perspektiven aus der Praxis

    Carola Schellhorn

    angefragt

    Stadt Krefeld

    N. N.

    angefragt

    Berliner Immobilienmanagement (BIM)

    Samuel Billot

    angefragt

    metr Building Management Systems GmbH, Chief Product Officer (CPO)

    Energietage-Event P.430

    Inhaltliche Fragen an:

    Yvonne Aniol, Deutsche Energie-Agentur, Yvonne.Aniol@dena.de, +49 30 66 777-862

    Ariane Steffen, Deutsche Energie-Agentur, Ariane.Steffen@dena.de, +49 30 66 777-585

    Veranstaltungsort:

    Ludwig Erhard Haus
    Fasanenstraße 85
    10623 Berlin

    Ihre Vorauswahl

    Sie haben
  • 0
  • Veranstaltungen ausgewählt.
    Buchung abschließen
    • Die Merkliste ist leer

    Zum Gesamtprogramm

    Einloggen


    Hier können Sie sich zur Energietage-Community registrieren.