ENERGIETAGE-Pressemeldungen im Überblick

Energiepolitische Agenda 2024: ENERGIETAGE-Umfrage unter führenden Unternehmensberatern

19.01.2024

Der energie- und klimapolitische Ausblick auf 2024 ist durch mannigfaltige Problemlagen gekennzeichnet, für die es Lösungen zu entwickeln gilt. Bereits im Vorfeld der ENERGIETAGE hat der Hauptveranstalter führende Unternehmensberater nach ihren Lösungen für eine Beschleunigung der Energiewende in Deutschland gefragt. Die Antworten sind – wie auch die Probleme – vielfältig und reichen von Bürokratieabbau, Vereinfachung von Genehmigungsverfahren über Netzausbau und Anreizmechanismen für Stromspeicher bis hin zu stärkeren Anreizen für privates Kapital.

Die ENERGIETAGE-Umfrage zeigt zudem, welche Themen die Bundesregierung aus Sicht der Unternehmensberater prioritär angehen sollte und welche Empfehlungen die Experten für Finanzierungsinstrumente, die Solarindustrie in Deutschland und Europa sowie für die Bekämpfung des Fachkräftemangels haben. Die Einschätzungen von Deutschlands Top-Beratern finden die hier.

ENERGIETAGE 2024: 16.-18. April digital und vom 15.-16. Mai 2024 in Präsenz

22.08.2023

Der Termin der ENERGIETAGE 2024 steht fest: Vom 16. bis 18. April 2024 findet der digitale Teil der ENERGIETAGE statt, vom 15.-16. Mai 2024 der Präsenz-Teil in Berlin. Weitere Informationen folgen in Kürze.  

Ältere Meldungen

ENERGIETAGE 2023 erfolgreich beendet

23.05.2023

Die ENERGIETAGE 2023 sind mit einer positiven Bilanz zu Ende gegangen. Die Kombination aus digitalen Energietagen und Präsenz-Energietagen ist aus Sicht des Veranstalters gelungen. Besonders die neu geschaffenen Networking-Angebote auf den Präsenz-Energietagen stießen bei den Teilnehmenden auf Zustimmung.

Für die digitalen und Präsenz-Veranstaltungen der Energietage lagen insgesamt knapp 40.000 Anmeldungen vor. Rund 100 Veranstaltungen fanden im Mai sowohl online als auch in Präsenz in Berlin statt. Die Vorträge der rund 500 Referent*innen und einzelne Veranstaltungsmitschnitte werden in den kommenden auf der Energietage-Webseite veröffentlicht.

Appell für mehr Tempo bei Energiewende und Klimaschutz: Präsenz-ENERGIETAGE 2023 eröffnet

22.05.2023

Mit einem eindringlichen Appell für mehr Tempo bei der Umsetzung von Energiewende und Klimaschutz wurden heute die Präsenz-ENERGIETAGE 2023 eröffnet. In seiner Rede unterstrich Jürgen Pöschk, Initiator und Hauptveranstalter der Energietage, die Aussagen von Klimaforscher Prof. Stefan Rahmstorf, der im Rahmen der digitalen Energietage bereits auf die akute Gefahr von Kippunkten für das Klimasystem hingewiesen hatte.

Weiterlesen

Orientierungswissen Energiewende: Dr. Patrick Graichen (Staatssekretär BMWK) im Live-Interview

12.05.2023

der im BMWK für Energiefragen verantwortliche Staatssekretär Dr. Patrick Graichen erläutert am 16. Mai (12:30 Uhr)  in einem ENERGIETAGE-Live-Interview die zentralen Eckpunkte der aktuellen Energiepolitik der Bundesregierung. Das Gespräch wird von Jürgen Pöschk (Hauptveranstalter ENERGIETAGE) geführt und wird über YouTube übertragen. Alle Infos und kostenfreie Anmeldung unter www.energietage.de.

Digitale ENERGIETAGE 2023 erfolgreich beendet - am 22. und 23. Mai geht es in Berlin weiter

05.05.2023

Am Freitag sind die digitalen ENERGIETAGE erfolgreich zu Ende gegangen. Mehr als 60 Events fanden an den drei Online-Kongresstagen statt. Die Veranstaltungsaufzeichnungen und Vortragsfolien sind zeitnah über die Webseite www.energietage.de abrufbar. 

Am 22. und 23. Mai folgen die Präsenz-Energietage in Berlin (Ludwig-Erhard-Haus). Dort stehen neben fachlichen Informationen insbesondere zahlreiche Networking-Möglichkeiten für die Teilnehmenden im Vordergrund.  

Da einzelne Events der Präsenz-Energietage bereits ausgebucht sind, empfiehlt sich eine zeitnahe Anmeldung. Diese ist noch bis zum 16. Mai kostenfrei unter www.energietage.de möglich. 

ENERGIETAGE 2023 mit Thesen zur aktuellen Energiewende- und Klimaschutzpolitik eröffnet

03.05.2023

„Energiewende: jetzt! gemeinsam!“ lautet das Motto der ENERGIETAGE 2023, die heute eröffnet wurden.
In seiner Eröffnungsrede präsentierte Jürgen Pöschk, Initiator und Hauptveranstalter der ENERGIETAGE, Thesen zur aktuellen Energiewende- und Klimaschutzpolitik. So hätten Energiewende und Klimaschutz kein Technik-, sondern ein rapide wachsendes Akzeptanzproblem. Hier seien neue Schwerpunkte und Akteure auf der politischen Agenda gefordert. Aus diesem Grund haben die Energietage 2023 erstmals den Schwerpunkt „Energiewende und Gesellschaft“ in das Programm aufgenommen, deren Veranstaltungen Themen wie Akzeptanz- und Partizipationsfragen sowie Methoden der Klimakommunikation adressieren. 

Weiterlesen​​​​​​​

Digitale ENERGIETAGE 2023 starten nächste Woche – kostenfreie Anmeldung noch möglich

26.04.2023

Kommenden Mittwoch (3. Mai) beginnen die ENERGIETAGE 2023 – zunächst mit dem digitalen Programm, das bis einschließlich Freitag (5. Mai) läuft. Interessierte können sich hier auch kurzfristig zu den kostenfreien digitalen Veranstaltungen der ENERGIETAGE anmelden. 

Der Präsenzteil der ENERGIETAGE findet am 22. und 23. Mai in Berlin (Ludwig Erhard Haus) statt. Da einige Präsenzveranstaltungen bereits ausgebucht sind, empfiehlt sich eine zeitnahe Anmeldung.

ENERGIETAGE 2023: Zahlreiche Experten aus Politik, Wissenschaft und Praxis aktiv dabei

24.04.2023

Am 3. Mai starten die ENERGIETAGE 2023 mit dem digitalen Programm (3. bis 5. Mai), der Präsenzteil in Berlin folgt am 22. und 23. Mai in Berlin. Rund 500 Energiewende-Expert*innen aus Politik, Wissenschaft und Praxis beteiligen sich aktiv mit Vorträgen an der Leitveranstaltung der Energiewende in Deutschland. 

Zahlreiche hochrangige politische Vertreter*innen haben ihre Beteiligung an den ENERGIETAGEN 2023 zugesagt, darunter Bundesumweltministerin Steffi Lemke, der für Energiefragen verantwortliche Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) 
Dr. Patrick Graichen sowie Stefan Wenzel und Michael Kellner, Parlamentarische Staatssekretäre beim Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz. 

Weiterlesen

Bereits mehr als 10.000 Anmeldungen für die ENERGIETAGE 2023 eingegangen 

05.04.2023

Für die ENERGIETAGE 2023 liegen eine Woche nach Programmveröffentlichung bereits mehr als 10.000 Anmeldungen vor. Für einige Veranstaltungen sind nur noch wenige Plätze verfügbar. 
Die kostenfreie Anmeldung ist unter www.energietage.de möglich.

Energiewende und Klimaschutz in bewegten Zeiten: ENERGIETAGE fördern Austausch zwischen Politik und Praxis

28.03.2023

Die aktuellen energie- und klimapolitischen Herausforderungen sind angesichts von Krieg, Energiekrise und sich zuspitzender Klimakrise immens. Die ENERGIETAGE 2023 diskutieren branchenübergreifend und lösungsorientiert aktuelle politische Weichenstellungen, technische Entwicklungen und gesellschaftliche Aspekte. Die kostenfreie Anmeldung ist nun unter www.energietage.de möglich.

Weiterlesen

Anmeldung zu den ENERGIETAGEN 2023 ab Ende März möglich

14.03.2023

Ab Ende März wird unter www.energietage.de die kostenfreie Anmeldung zu den ENERGIETAGEN 2023 möglich sein. 

Die ENERGIETAGE 2023 finden vom 3. bis 5. Mai digital und vom 22. bis 23. Mai in Präsenz (Ludwig Erhard Haus in Berlin) statt. Das Programm des Großkongresses wird mehr als 100 Einzelveranstaltungen umfassen, für die sich Interessierte kostenfrei online anmelden können. 

ENERGIETAGE 2023: Mehr als 90 Institutionen aktiv dabei

20.02.2023

Mehr als 90 Institutionen gestalten das Programm der ENERGIETAGE 2023 aktiv mit. Zu den Mitveranstaltern zählen die Bundesministerien für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sowie für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB). Darüber hinaus beteiligen sich zahlreiche politische Verbände, Unternehmen Thinktanks und wissenschaftliche Institutionen mit eigenen Veranstaltungen an den ENERGIETAGEN 2023. 

Weiterlesen

Energie- und klimapolitische Agenden 2023: Experten-Umfrage zeigt breites Meinungs- und Ideenspektrum

18.01.2023

Spitzenvertreter*innen von Verbänden und Unternehmen, die auf den ENERGIETAGE 2023 aktiv sind, wurden zu ihrer Agenda 2023 (politische Forderungen, Kooperationsprojekte und eigenen Wunsch-Projekten) befragt. Die Antworten zeigen unerwartete Positionen, potentielle Koalitionen aber auch kontroverse Ansichten.

Weiterlesen

Ihre Vorauswahl

Sie haben
  • 0
  • Veranstaltungen ausgewählt.
    Buchung abschließen
    • Die Merkliste ist leer

    Zum Gesamtprogramm

    Einloggen


    Hier können Sie sich zur Energietage-Community registrieren.

    Navigation